Sei inspiriert – das neue Magazin von Hochzeitswahn

Hochzeitswahn-Magazin

Meine Eindrücke von „Sei inspiriert“ – das neue Magazin von Hochzeitswahn

 

Hachja, da wollte ich eine erste Rezension schreiben.

Rezension … eine Besprechung. Eine Musterung. Eine Kritik. Irgendwie passte diese Überschrift für heute nicht.

 

Ich möchte Euch gern von meinen Eindrücken erzählen zum brandneuen Printmagazin „Sei inspiriert“ von Hochzeitswahn.

Lange haben wir Hochzeitsverrückte aus der Branche darauf hin gefiebert und bei der ersten Möglichkeit vorbestellt. Offiziell kommt das Magazin am Donnerstag, den 13. August in den Handel.

Und, liebe Freunde, liebe hochzeitsverliebte Brautpaare: Freut Euch darauf…!

Oder um die Worte von „Labude – Feine Mode“ zu zitieren – „Ab sofort lohnt es sich, mit Euren Schlafsäcken bis zum Donnerstag vor ausgewählten Kiosken zu campieren!“

Durchaus.

Hochzeitswahn - das Magazin

Heute war es endlich soweit, etwas später als gewohnt klingelte der Postbote (ich unterstelle ihm Absicht) und überreichte mir einen schweren Umschlag.

Da ist es nun.

Das neue „Baby“ von Hochzeitswahn.

Ich liebte es vom ersten Moment an. Anders als bei zahlreichen werbungsgepflasterten, dünnen, Hochglanzmagazinen im Supermarkt erwarten uns bei „Sei inspiriert“ ganze 160 Seiten auf wertigem, ungestrichenen Offsetpapier mit matter Oberfläche.

Kein schnelles Durchblättern, kein hektisches Umherspringen der Augen – das Hochzeitswahnmagazin vermittelt Ruhe & Entspannung und ganz viel Vorfreude.

Es lädt sofort dazu ein, es sich mit einer Tasse Tee – oder einem Glas Wein – gemütlich zu machen und ganz in die Welt der Hochzeitsträume einzutauchen.

 

Hochzeitswahn - Das Magazin

Mit einem wunderschönen Titelbild von den lieben Kollegen Carmen & Ingo erwarten uns berührende Hochzeitsgeschichten, unzählige Inspirationen zu diversen Hochzeitstrends (ob Boho, Urban oder Vintage), viele nützliche Beiträge sowohl für Braut, Bräutigam & für das Brautpaar gemeinsam; ein paar verlockende Selfmade-Seiten *lecker* und vier Gespräche mit beeindruckenden Hochzeitskünstlern.

Und – chapeaux! – ein total tolles Poster mit Zeitfahrplan. Einem vernünftigen, realistischen Fahrplan …. kein „Fotograf: 3-4 Monate vorher“, sondern ein toller Leitfaden für eine entspannte & frustfreie Hochzeitsplanung.

Und als roter Faden im gesamten Magazin – wunderwunderwunderschöne Fotografin von vielen KollegInnen. Ihr Lieben – Anja, Michaela, Nancy, Carmen & Ingo, Christina & Eduard, Elena, Hannah, Hilal & Moses, Susanne, Xenia und all die anderen – Ihr leistet so großartige Arbeit. Ich schwelge in Euren Geschichten….

Und so richtig vorfreudigst-nervös wurde ich auf der allerletzten Seite….. Die zweite Ausgabe wird dann einen Feuerwerk-Blogbeitrag bekommen :-)

Lasst Euch überraschen und bis dahin: „Sei(d) inspiriert“!

Hochzeitswahnmagazin_Inka Englisch Photography_4

 

1 Antwort
  1. Sandra
    Sandra says:

    Oh Inka, wie ich dich beneide!!!

    Hast du schön geschrieben!

    Jetzt bin ich richtig neugierig geworden! Wow 160 Seiten… möchte ich auch in den Händen halten!!

    LG
    Sandra

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *