Kontakt, Preise & Kosten Hochzeitsfotograf

Hochzeitsfotografie-Inka Englisch Fotografie-Hochzeitsanfrage

Stellt Euch vor, Ihr heiratet in ein paar Monaten und wollt Euren Hochzeitsfotografen finden …

Anfragen stellen, Preise & Kosten Hochzeitsfotograf

Ihr seid verlobt – herzlichen Glückwunsch!

Das ist ein tolles Gefühl, oder? Die Schmetterlinge tanzen und oft sehen wir Bräute nochmal verstärkt unsere Kindheitsträume unserer eigenen Hochzeit aufflammen.

Bestimmt habt Ihr Euch nur ein paar Stunden nach dem Antrag ins Internet begeben und erste Hochzeits-Checklisten durchforstet. Da gibt es ganz viele tolle Seiten im Netz mit Countdown-Listen, um was Ihr Euch wann kümmern solltet, um nicht in Stress zu geraten.

Für mich völlig unverständlicherweise steht der Posten „Fotograf“ gern im Feld „4-6 Monate vorher“ … meiner Meinung nach ist dieser Teil der Zeitplanung wirklich überholt und im Kollegenkreis haben wir massenhaft Erfahrungen mit traurigen Bräuten, die wir trösten müssen, weil ihr Termin schon belegt ist. Natürlich kann man Glück haben und erwischt eine Lücke im Terminkalender, aber viele gute Hochzeitsfotografen sind nicht selten schon ein Jahr im Voraus in der Hauptsaison ausgebucht. Daher mein Tipp an alle Checklisten-Ersteller:

Tut den Brautpaaren etwas Gutes  –  „Fotograf“ gehört auf den Checklisten nach ganz oben! Ebenso wie ein guter DJ, eine begehrte Location sind auch gute Fotografen nicht selten heiß begehrt…

 

Wenn es dann soweit ist und Ihr für Euch das Thema „Fotograf“ einordnen wollt, spürt bitte in Euch rein, wie wichtig Euch fotografische Erinnerungen an Euren großen Tag sind.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass (leider) die persönlichen Erinnerungen, die wir im Herzen tragen, mit der Zeit etwas blasser werden. Ich bin der Meinung, dass man mit Fotos in die Erinnerungen an das eigene Leben investiert und je älter wir werden, desto wertvoller werden Bilder für Euch. Und für Eure Kinder. Und später für die Enkelkinder.

 

Vielleicht habt Ihr als Gast auf Hochzeiten schon Fotografen beobachten und kennenlernen dürfen. Vielleicht habt Ihr einen bestimmten Namen schon öfter gehört. Vielleicht fallen Euch bei Instagram oder Facebook oder Pinterest immer wieder bestimmte Fotos auf. Und vielleicht steht – ganz insgeheim – Euer Hochzeitsfotograf schon seit langem fest nach dem Motto:

„Also, wenn es bei uns mal soweit ist….“

 

Und dann ist es soweit.

Ihr seid auf einer Internetseite gelandet und alles, was Ihr dort seht, spricht Euch an. Die dort veröffentlichten Reportagen lösen ein Kribbeln in Euch aus („solche Momente wünsche ich mir auch“), das Lesen der Texte fühlt sich gut an und beim Betrachten der Profilfotos des Fotografen legt ihr den Kopf schräg und lächelt.

Und dann findet Ihr mit wenigen Klicks das Kontaktformular oder die Kontakt-Emailadresse.

Los geht`s.

 

Und jetzt meine Herzensangelegenheit…:

Liebe Braut, lieber Bräutigam,

Ihr habt einen Fotografen – oder eine Fotografin – gefunden und nehmt den ersten Kontakt auf.

Vor diesem Schritt konntet Ihr selbst Euch einen guten ersten Eindruck von ihm machen; habt das Portfolio durchgeklickt, Euch ausführlichere Reportagen im Blog angeschaut. Habt seine Texte gelesen und viel über den Fotografen erfahren. Warum er diesen Beruf gewählt hat, was er ihm bedeutet, wie er ihn lebt. Im Idealfall erfahrt Ihr auch Persönliches von und über ihn, wisst nun vielleicht, was seine Leidenschaften & Hobbies sind, welche Plätze auf der Welt er bereits bereist hat und und und.

Ihr konntet Euch über Profilfotos erste Eindrücke verschaffen, was für ein „Typ“ das eigentlich ist. Ein Foto sagt ja auch oft mehr als tausend Worte …

Und jetzt seit Ihr dran.

Bitte seid so gut und formuliert Euren Erstkontakt ebenso, dass der Fotograf ebenso einen Eindruck von Euch bekommen kann.

Natürlich interessiert Euch vornehmlich, ob er an Eurem Termin Zeit hat und natürlich wollt Ihr wissen, wie teuer Eure Hochzeitsfotos werden.  Mit welche Betrag Ihr zu rechnen habt & msst Euer Budget kalkulieren. Ihr googelt vielleicht nach: „Preise & Kosten Hochzeitsfotograf“.

Aber Euer Hochzeitsfotograf ist wesentlich mehr als nur ein Preis.

 

Ich selbst bin Fotografin aus Leidenschaft und stecke unglaublich viel Herzblut in meine Arbeit, bilde mich unaufhörlich weiter und reiße mir gern ein halbes Bein aus für meine Brautpaare, wenn …

…. kurz vor der Hochzeit der DJ abspringt und ich versuche zu vermitteln…

…. Bräute tröste, bei denen die Trauzeugin doch keine Lust mehr hat…

…. der Bräutigam seinen Blumenanstecker nicht befestigen kann und getrickst werden muss …

…. während des Portraitshootings der Brautstrauß oder die Frisur auseinander fällt …

 

Ich habe an so ziemlich jedem Ort – wo ich gerade bin – Skype-Calls mit interessierten Brautpaaren, damit wir einen ersten Eindruck voneinander bekommen. Dabei können wir uns ein wenig kennenlernen und ein Gefühl füreinander bekommen.

 

Vor der Hochzeit nehme ich mir nahezu immer (wenn logistisch möglich) Zeit für ein persönliches Treffen, ein gemeinsames Essen zum miteinander Plaudern über den bevorstehenden großen Tag und uns selbst :-).

Mich direkt mit der Kamera lernt Ihr während unseres kleinen Engagement-Shoots kennen. Die Bilder könnt Ihr für Eure Papeterie verwenden oder anderweitig in die Hochzeit einbauen.

Ich stehe während der ganzen Hochzeitsvorbereitungen immer (und gern!) als Ansprechpartner zur Verfügung, vermittele Kontakte zu Visagisten, Djs und Patisseuren, erstelle unermüdlich Moodboards bei Pinterest für schöne Hochzeitsdekorationen.

 

Nach der Hochzeit lege ich (gern!) eine Nachtschicht nach der nächsten ein für persönliche Bildbearbeitung, damit „meine“ Brautpaare ihre Fotos so schnell wie möglich in den Händen halten können.

 

Bei allen Brautpaaren im erreichbaren Radius bringe ich (gern!) die fertigen Fotoalben & Co persönlich vorbei, um einfach noch mal alles Gute zu wünschen und die beiden kurz zu drücken.

 

Ich bin von Herzen gern für Euch da und gebe alles – nicht selten sogar noch etwas mehr -, dass Euer Tag wirklich unvergesslich wird.

Meine Arbeit lässt sich nicht in einer Preisliste ausdrücken. Ich bin mehr als ein Preis.

Ich bin *Eure* Fotografin. Ich kümmere mich persönlich um *Eure* Erinnerungen, die so unendlich wertvoll sind.

 

Eure Fotografin – oder Euer Fotograf – sollte nicht bloß einer der Hochzeitsdienstleister sein, den man beliebig nach günstigstem Angebot wählt und bei Bedarf gegen das bessere Angebot austauscht.

Natürlich habt Ihr Euer Budget.

Aber bedenkt auch kurz, was Euch nach Eurem großen Tag – Eurer Hochzeit! – noch davon bleibt……

Euer Partner, Eure Ringe – und Eure Fotos. Sie sind die bleibenden Erinnerungen an Eure Hochzeit. Sie halten fest, was an Euch nur so vorbei zu fliegen scheint. Sie heben hervor, was an Details kaum wahrgenommen wurde.

 

Eine Hochzeitsreportage ist auch nach 10 Jahren (und mehr) noch in der Lage, Euch gefühlsmäßig eine Zeitreise zurück zu ermöglichen. Und sie ist unfassbar wertvoll für Eure Kinder und gar Enkelkinder.

 

Es gibt unendlich viele Fotografen da draußen und wirklich tolle Kollegen, die ich sehr schätze. Es ist für jeden Geschmack und jedes Budget etwas dabei.

 

Auf meiner Website erfahrt Ihr so viel über mich, könnt Euch durch meine eigenen Fotos einen ersten Eindruck verschaffen, könnt durch meine Blogbeiträge mehr von mir kennenlernen.

 

Ich fotografiere (und das von Herzen gern) Menschen mit eigener Geschichte.

Die Chemie zwischen uns muss stimmen, damit diese Bilder möglich werden.

Lasst mich teilhaben an dem, was Euch ausmacht und was Euch für Eure Hochzeit vorschwebt.

Schreibt mich bitte an, wenn Euch mein Typ anspricht.

Wenn meine Bildsprache in Euch ein Kribbeln auslöst, wenn Ihr Euch bei meinen Texten & dem ersten Eindruck von mir – als Eure Fotografin – angezogen fühlt.

Tretet in *Kontakt* mit mir und erwartet nicht nur eine Preisliste.

 

Lasst uns erfahren, ob wir zueinander passen und gemeinsam Eure Geschichte erzählen können.

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *